Wissenswertes über den Arbeitsbereich für die Redakteure

Zurück nach: Wo Wird mir Wie geholfen

Bevor wir in die Details für die Arbeit als Redakteur gehen, ist es hilfreich, ein paar grundlegende Fragen zu stellen und zu beantworten:

1. Frage: Was muss für die Arbeit als Redakteur installiert werden?

Diese Frage lässt sich schnell beantworten: Nichts!

Alles was man benötigt ist ein Browser fürs Internet (also das Programm, mit dem wir ins Internet „gehen“: Chrome, Safari, Firefox, Internet Explorer, …) und natürlich Internetzugang. Da wir an einer Internetseite arbeiten, sollte diese Anforderung nicht wirklich überraschen und von jedem Redakteur erfüllt werden können.
Seitenanfang

2. Frage: Da kein Programm installiert werden muss: Mit was wird gearbeitet?

Die neue Stephanus-Seite wurde mit dem System Typo3 CMS 6 erstellt. CMS ist eine Abkürzung und steht für Content Management System und kann mit Inhaltsverwaltungssystem übersetzt werden. Alles, was auf der Stephanus-Seite angezeigt wird, wird mit Programmen, die im Internet und im Browser ablaufen, erstellt und verwaltet. Daher erfolgt auch die komplette Arbeit als Redakteur im Browser.
Seitenanfang

3. Frage: Was ist Frontend? Was ist Backend?

Frontend und Backend sind zwei Begriffe, die im Zusammenhang mit CMS (also Content Management Systemen) zentrale Bedeutung haben. In Prinzip stehen hinter diesen beiden Begriffen die Art und Weise, wie wir auf unsere Seite zugreifen

  • Frontend
    Das Frontend ist das Wohnzimmer unserer Stephanus-Seite. Im Frontend wird die Seite für den Benutzer, also den Leser unserer Stephanus-Seite angezeigt. Und für den Leser wollen wir es so schön wie möglich machen – schließlich soll er sich in unserem Wohnzimmer wohlfühlen.
  • Backend
    Das Backend ist das Arbeitszimmer unserer Stephanus-Seite. Hier werden alle Informationen, die auf der Stephanus-Seite im Frontend angezeigt werden, erstellt, verwaltet und bearbeitet.
    Auch wenn dies unser Arbeitszimmer und nicht das Wohnzimmer ist, ist es hier recht ordentlich aufgeräumt und übersichtlich (wer möchte schon im Chaos arbeiten?). Viele Elemente und Arbeitsschritte werden durch hoffentlich leicht verständliche Symbole angezeigt. Die meisten Arbeitsschritte werden mit der Maus erledigt: dabei wird oft die linke Maustaste und gelegentlich auch mal die rechte Maustaste eingesetzt.
    Apropos Maus: An vielen Stellen verändern sich die Funktionen, die man mit der Maus erledigen kann. Also nicht erschrecken, wenn sich das Aussehen des Arbeitszimmers verändert – oft liegt es daran, das man den Mauszeiger an eine besondere Stelle bewegt hat.

Seitenanfang

4. Frage: Kann ich als Redakteur schwerwiegende Fehler machen?

Als Redakteur hat man einige Aufgaben, die es mit sich bringen, bestimmte Rechte im System zu haben. Zu diesen Rechten gehören, dass man neue Seiten und Inhalte anlegen kann, Inhalte bearbeiten kann und natürlich auch Elemente löschen kann.

Aber keine Angst: Man kann nicht an allen Stellen etwas löschen und außerdem muss man beim Löschen selber aktiv werden

Loeschen1

und wird zur Sicherheit auch noch einmal gefragt, ob man etwas wirklich löschen will.

Loeschen2

So schnell kann man somit keinen schwerwiegenden Fehler machen.
Seitenanfang

Normale Ansicht des Backends

Obwohl mit Typo3 ein umfangreiches, vielseitiges und leistungsfähiges Inhaltsverwaltungssystem (das ist die deutsche Übersetzung des englischen Begriffs Content Management System, kurz CMS) zur Verfügung steht, ist der Arbeitsbereich für die Redakteure, das Backend, recht aufgeräumt und übersichtlich:

Arbeitsbereich
Arbeitsbereich

Dies ist die normale Ansicht für den Redakteur (es gibt noch eine andere, aber dazu später mehr). Hier eine kurze Erklärung zu den wichtigsten Elementen:

  1. In diesem Bereich muss der Redakteur nur selten hineinschauen. Eigentlich braucht er ihn nur, um sein Passwort zu ändern oder falls Änderungen an Standardeinstellungen gemacht werden sollen. Das war es auch schon mit den Benutzerwerkzeugen.
  2. Hier wird es schon viel spannender: Web und Datei
    In Web wird ausgewählt, ob man eine Seiten- bzw. Listen-Ansicht haben möchten oder ob wir in den (Bilder)-Galerien arbeiten möchten (was das im einzelnen ist, wird später erklärt).
    Unter Datei wird der Verzeichnisbaum für die hochgeladenen Dateien angezeigt. In diese Verzeichnisse können dann Dateien hochgeladen werden. Da der Redakteur häufig Bilder hochladen wird, werden wir noch andere Wege zum Hochladen kennenlernen, so dass wir die Dateiansicht selten benötigen werden.
  3. In diesem Bereich wird das angezeigt, was unter 2 ausgewählt wurde. Im gezeigten Beispiel wird der Seitenbaum (auch das werden wir noch erklären) angezeigt. Das wird die häufigste Anzeige für den Redakteur sein. Hier wählt der Redakteur die Seite aus, deren Inhalt er bearbeiten möchte.
  4. Jetzt sind wir schon fast am Ziel: Inhalt (wir wollen schließlich Inhalt erstellen und bearbeiten)
    Dies ist der Bereich, in dem die meiste Arbeit erfolgen wird. Hier werden neue Elemente eingefügt und vorhandene Elemente bearbeitet (Welche Elemente zur Verfügung stehen kann man hier nachlesen).
  5. Diese Schaltfläche müssen betätigt werden, wenn ein neues Element vor oder nach einem schon vorhanden Element eingefügt werden soll.
    Hinweis: Diese Schaltflächen sind nur sichtbar, wenn sich der Mauszeiger im Bereich 4 befindet.
  6. Dieses Menü erhält man, wenn man auf die linke, obere Schaltfläche eines vorhandenen Elementes klickt. Dieses Menü ist die Schaltzentrale zur Bearbeitung eines Inhalt-Elementes.

Seitenanfang

Erweiterte Ansicht des Backends

Für die normale Arbeit des Redakteurs ist die Backendanzeige so übersichtlich wie möglich zu gestalten (siehe normale Ansicht des Backends). Die erweiterte Ansicht stellt drei zusätzliche Bereiche zur Verfügung:

backend4

  1. teaser-Bereich:
    Hier brauchen die Redakteur nie etwas bearbeiten, das machen die Administratoren für euch.
  2. links-Bereich:
    Hier stehen die Kontakt-Angaben. Änderungen bei den Kontaktdaten müssen hier eingegeben werden.
  3. Haupt-Inhalt-Bereich:
    Dieser Bereich ist identisch mit dem Inhalt-Bereich der normalen Anzeige des Backend.
  4. rechts-Bereich:
    Hier stehen die Elemente für die Termine, Losungen und die sozialen Kontakte. Es können eigene Elemente hinzugefügt werden.

Die Umschaltung zwischen der normalen und der erweiterten Anzeige des Backends erfolgt für alle Redakteure einheitlich. Also nicht erschrecken, wenn mal nicht die normale sondern die erweiterte Anzeige erscheint: Einfach im Haupt-Inhalt-Bereich weiterarbeiten.
Seitenanfang

Zurück nach: Wo Wird mir Wie geholfen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.