Die erste App: Tile-Click

Was als kleine Fingerübung begann endete in einer kleinen App für Windows 8.

Auf jedem Handy kann man jederzeit die Uhrzeit sehen – auf dem Windows 8 Startbildschirm nur, wenn man die Cham-Bar öffnet. Irgendwie unbefriedigend – so empfanden es wenigstens einige Nutzer.

Naja, komm, ’ne Uhr ist ja fast so simple wie ein Hallo-Welt-Programm. Das ist doch keine App wert. Und warum fehlt die eigentlich? Wieso liefert Microsoft nicht gleich eine Uhr mit?

Wie so oft steckt der Teufel im Detail und so stellte sich schnell heraus, dass es nicht ganz so einfach ist und so war die Idee schnell geboren, daraus eine App zu machen. Und um das ganze noch spannender zu gestalten, wurde die App gleich in vier Sprachen (deutsch, englisch, französisch und spanisch) angelegt. So kann man die Fallstricke der Internationalisierung auch gleich erkennen.

Als Ergebnis entstand Tile-Clock, eine Weltzeit-Uhr für die Kacheloberfläche, die jedoch die Uhrzeit auch auf dem gesamte Bildschirm anzeigen kann – mit persönlichen Hintergrundbild und eigener Farbgebung.

Man findet sie hier im Windows-8-Appstore:
Tile-Clock

Und hier ein paar Screenshots:

Screenshots_DE8

Screenshots_DE1

Screenshots_DE3

Screenshots_DE2

2 Antworten auf „Die erste App: Tile-Click“

  1. Habe gestern Tile-Clock über Appstore Windows 8, per Kreditkarte gekauft. Habe weder Email bekommen, noch konnte ich die App downloaden. Bitte um schnelle Antwort.

    Dirk Nentwig

    1. Das Problem lag wohl bei der PayPal-Abwicklung, hier scheint es seitens PayPal oder Microsoft gelegentlich Probleme zu geben.
      Mit einer anderen Zahlmethode konnte die App installiert werden.
      Danke für die Rückmeldung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.